Das HJK als Nationalpark-Schule

Das Hermann-Josef-Kolleg wurde im November 2013 durch die Verwaltung des Nationalparks Eifel erstmals als Nationalpark-Schule ausgezeichnet. Am 18. November 2015 wurde unsere Schule für die zahlreichen Projekte unter dem Motto "Natur schützen" wieder als "Schule Nationalpark Eifel" geehrt, sodass die Nationalparktafel im Schuleingang um eine weitere Plakette ergänzt werden konnte. Schüler aller Stufen lernen in unterschiedlichen Projekten, die Natur zu respektieren und zu schützen.

  • Schüler der Jahrgänge 5 und 6 haben Gärten angelegt und pflegen sie: einen Bauerngarten, einen Garten mit eifeltypischen Stauden und einen Steingarten, der im Frühjahr mit Pflanzen, die für unserern Nationalpark typisch sind, neu gestaltet wird.
  • im Rahmen von Wandertagen lernen die jüngeren Schüler spielerisch, sich rücksichtsvoll zu verhalten und Lebensformen im Nationalpark zu verstehen;
  • Mittelstufenschüler lernen durch Ausstellungen (z.B. zum Thema "Wald-Wasser-Wildnis") und durch Exkursionen in den Nationalpark Eifel unterschiedliche Bereiche des Nationalparks kennen, beispielsweise ökologische Zusammenhänge in den verschiedenen Lebensbereichen, Formen pflanzlichen und tierischen Lebens sowie ihre Bedeutung für den Menschen;
  • Oberstufenschüler erforschen im Rahmen des Biologieunterrichts in Projekten und Facharbeiten ökologische Bedingungen in Biotopen, die sich in der Umgebung unserer Schule befinden;
  • in der Jahrgangsstufe 10 setzen sich die Schüler kritisch mit verschiedenen Einstellungen zu Mensch, Natur und Schöpfung auseinander. Dieses Thema erwächst fächerübergreifend aus dem Geschichts- und Religionsunterricht. Es wird durch eine Exkursion in die Umgebung der früheren Ordensburg Vogelsang sowie durch meditative Wanderungen auf dem Schöpfungspfad des Nationalparks Eifel vertieft.

Die Erfahrungen der Schüler werden vielfältig dokumentiert: In Referaten und Ausstellungen sowie in künstlerischen und literarischen Arbeiten. Kollegen unserer Schule nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil, welche die Entwicklung des Nationalparks Eifel und andere Aspekte betreffen. Dieses Projekt führt Lehrer und Schüler aus den Fächern Biologie, Deutsch, Erdkunde, Geschichte, Kunst und Religion zusammen. Die Entwicklung des Hermann-Josef-Kollegs als Nationalparkschul