16.05.2018 Schuljahre, 2017/2018, Halbjahre, 2. Halbjahr

Hermann-Josef-Tag 2018

Am 14. Mai wurde am HJK wieder der Hermann-Josef-Tag gefeiert.

Für die 5. und 6. Klassen begann der Tag mit einem spannenden Filmvortrag von Andreas Kieling, einem berühmtem Tierfilmer, der in der Eifel zu Hause ist. Währenddessen hieß es für die 7. und 8. Klassen „Auf die Plätze, fertig, los!“ zum Klostermauerlauf, bei dem wieder zahlreiche Helfer im Einsatz waren. Auch die Schulsanitäter standen für Notfälle bereit. Zur gleichen Zeit feierten die 9. Klassen sowie die Jahrgangsstufen EF und Q1 einen Gottesdienst in der Basilika, für dessen tolle musikalische Gestaltung auch in diesem Jahr wieder die Folk-AG sorgte.

Um 9.15 Uhr gingen dann die Fünft- und Sechstklässler auf die Laufstrecke und alle anderen Schüler durften nun dem zweiten Vortrag von Andreas Kieling lauschen.

Danach gab es für alle eine Pause, in der alle Schülerinnen und Schüler mit kostenlosen Hot Dogs verpflegt wurden.

Frisch gestärkt gingen daraufhin die Schüler von der 5.- 8. Klasse zum Gottesdienst und für die Neuntklässler startete der Klostermauerlauf, bei dem auch viele Schüler der Oberstufe mitmachten. Für die EF und Q1 wurden außerdem, als Alternative zum Laufen, entweder eine tolle Zumba-Stunde mit Frau Rings oder Tabata angeboten.

Das Geld, das die Schüler durch ihre aktive Teilnahme am Hermann-Josef-Tag von ihren vorher gesammelten Sponsoren zusammentragen, wird zum einen an soziale Projekte der Salvatorianer gespendet, zum anderen sollen neue Spiel- und Sportgeräte für die Schule angeschafft werden.

Trotz der schlechten Wetterbedingungen war am Ende des Tages wieder eine erstaunliche Kilometerzahl beim Klostermauerlauf zusammengekommen. Zur Überreichung der Urkunden an die Jahrgangsbesten war die ganze Schule in der Aula versammelt. Die Klasse, die durchschnittlich die meisten Runden geschafft hatte, ist in diesem Jahr die 9c.

Jana Geschwind, Q1

Kontakt