12.02.2018 Schuljahre, 2017/2018, Halbjahre, 2. Halbjahr

Steinfeld Alaaf!

 

Am 08.02. ab 9:45 Uhr fand in der Aula des Hermann-Josef-Kollegs Steinfeld die jährliche Karnevalsfeier für Schüler und Lehrer unter dem Motto „Fluch der Eifel“, welche von der Schülervertretung organisiert wurde, statt.

Wie jedes Jahr begann die Veranstaltung mit dem Einmarsch des Elferrates und der diesjährigen Moderatoren. Hierbei wurde die Schule mit der Identität des Gastmoderators überrascht, welcher sich als der ehemalige Schulleiter Heinrich Latz herausstellte. Darauf folgte der Einzug des Prinzenpaares, welcher zum ersten Mal bis zum Betreten der Bühne offen ließ, welche Lehrer dieses Mal die Rolle übernehmen. Zunächst betraten in Laken gehüllte Gestalten die Bühne und vollführten einen etwas anderen Tanz, bevor sich das Geheimnis lüftete und aus zwei der Laken „Prinz Patrick der letzte“ und „Prinzessin Annika die zweite“ hervortraten.

Nach diesem Einstieg in die Sitzung folgte ein Zwischenspiel der Schulband, welche die Sitzung auch dieses Jahr musikalisch begleitete.

Als nächstes fanden die Auftritte der Schüler ihren Einstieg mit einem Gardetanzduo aus der Unterstufe, welcher mit reichlich Applaus belohnt wurde.

Auch die nächsten Auftritte waren Tänze aus der fünften und sechsten Klasse.

Der nächste Programmpunkt war ein Tanz des Sportkurses von Frau Döpper, welche es sich nicht nehmen ließ hier selbst in Aktion zu treten und mitzutanzen. Für diese Darbietung der Oberstufe wurde schließlich die erste Rakete vergeben.

Die Sitzung ging tänzerisch weiter mit einem Gardetanz und einem Paartanz des Prinzenpaares.

Der nächste Auftritt startete da etwas düsterer. Kunstnebel zog auf und die Bühne wurde vom Lehrerballett eingenommen, welches Passend zum Motto „Fluch der Eifel“ die Kostüme an das Aussehen von Piraten anpasste. Bei diesem Tanz wurde es kreativ, denn neben den typischen Tanzschritten und Hebefiguren wurden dieses Mal auch Kampfelemente eingebaut.

Auch bei den Schülern fand dieser Auftritt viel Anklang. „Am besten gefällt mir das Lehrerballett und der Tanz der Q1!“ berichtet Dominik Pützer aus der Klasse 5d.

Nach diesem Auftritt wurden noch weitere Tänze aus der Unterstufe präsentiert, zusätzlich gab es eine Büttenrede, welche der Fünftklässler Matthias Dederichs gehalten hat. Er beendete die Rede mit dem Versprechen im nächsten Jahr wiederzukommen und die Schule zu erheitern.

Den Abschluss der Sitzung bildete wie jedes Jahr die Tanzgarde aus Wahlen, welche dieses Jahr mit zwei Nachwuchstänzerinnen und einem Solomariechen auftrat.

Julia Keuer, Nora Müller, Lubawa Zerbe

PS: Wunderbare Sitzung in der Aula an Weiberfastnacht unter dem Motto "Fluch der Eifel" mit freundlicher Unterstützung des Videoschiedsrichters Michael Schmitz und der Star-Schiedsrichterin Heirich Latz! Die Organisatoren der SV freuten sich über viele Tanzdarbietungen, einen mutigen Redner und eine Abordnung aus Wahlen. Das diesjährige Prinzenpaar Annika Rings und Patrick Bauer war tänzerisch sehr engagiert und stellte sich mit einer Rede im Schnellen Wechsel vor. Für musikalische Begleitung sorgte die bewährte Band aus Lehrern und Schülern diesmal mit Unterstützung des neuen Schulleiters Thomas Frauenkron.  Pf

Kontakt