Die Fachschaft & Aktuelles

Die Fachschaft Religion hat für unsere Schule eine besondere Bedeutung, da wir uns dem langjährigen Träger, dem Orden der Salvatorianer weiterhin sehr verbunden fühlen und auch von den Mitgliedern sehr untzerstützt werden. Regelmäßig feiern wir Schulmessen mit ein oder zwei Klassen, ganzen Jahrgangsstufen oder je nach Anlass. Dabei unterstützen uns die Salvatorianer in Steinfeld. Die Vorbereitung dieser Messen ist Bestandteil des Religionsunterrichts. Themen des allgemeinen Lehrplanes fließen dort ein und werden vertieft.

Der Religionsunterricht wird in allen Schuljahren erteilt und ist bei uns verpflichtend für alle Schüler. Unsere Bücher in den Klassen 5-9 sind aus dem Patmos-Verlag "Zeit der Freude", "Wege des Glaubens" und "Zeichen der Hoffnung". Die Oberstufe arbeitet mit wechselndem Material.

Sind auch viele unserer Schüler kirchlich katholisch sozialisiert, so gehen wir im Unterricht doch gerne auf Schüler anderer bzw. keiner Konfession ein, die durch ihren Blick "von außen" den Unterricht durchaus bereichern können. Das Engagement der Fachschaft Religion reicht über den Unterrichtsstoff hinaus durch Organisation von Veranstaltungen im Kirchenjahr und Exerzitientagen in verschiedenen Stufen. Derzeit gehören elf Kollegen zur Fachschaft Religion, die immer wieder durch ReferendarInnen unterstützt werden.

Mit Respekt und im liebevollen Umgang miteinander richten wir den Blick auf die Vielfalt in der Welt im Glauben an die Hilfe Gottes für alle.

18.01.2022

Sternsinger wieder da!

Auf einmal kleben Segenssprüche von 2022 im ganzen Haus - die Sternsinger waren da. Leideer konnten sie nicht durch die Klassen und Kurse gehen wegen Corona. Dafür stand die Abordnung aus der 6a am Haupteingang und konnte am Ende 104,-€ in der Spendendose für die Gesundheit der Kinder in aller Welt verbuchen. Herzlichen Dank allen Spendern dafür. Für dieses Jahr ist die Aktion abgeschlossen. Hoffentlich kann sie im […]
weiterlesen

11.04.2021

Kreuzweg der Jugend – Kirche digital

Not macht erfinderisch und auch die Kirche muss sich in diesen Zeiten an veränderte Rahmenbedingungen anpassen. So fand am letzten Freitag vor den Ferien ein digitaler Kreuzweg der Jugend statt, der über 100 Jugendliche aus der Region im Zeichen des Kreuzes zusammenbrachte. Auch das HJK nahm traditionell mit einer kleinen Gruppe von Schüler*innen, Kolleg*innen und Eltern an der ökumenischen Veranstaltung, welche von […]
weiterlesen

Kontakt