01.05.2017

Helmut Debus und Band

Wo ik her kaam, is dat Land so free un wiet, wasst dat Gras un bleuht de Klee, rückt de Luft na Solt un See,blänkert Water, ruschelt Reith, jagt de Wulken, Wind de weiht, wo ik her kaam. Alma RoggeMit Helmut Debus hat 1981 die Reihe der Folkkonzerte in Steinfeld begonnen und so ist ein Konzert mit diesem Musiker ein Muss zum langsamen Ausklang der Konzertreihe. Immer mal wieder zwischendurch ist der Sänger in […]
weiterlesen

27.04.2017

Wenn Bücher lebendig werden

Wie lange schreibt man eigentlich an einem kompletten Buch? Woher nimmt ein Autor die Ideen dafür? Und warum schreibt man eigentlich Geschichten über Mord und andere Verbrechen, wenn diese Themen – im Gegensatz zu lustigen Geschichten – doch eher ein mulmiges Gefühl hinterlassen? Die Fünftklässler des Hermann-Josef-Kollegs in Steinfeld hatten viele Fragen an den Eifeler Krimi- und Kinderbuchautor Ralf Kramp, der zum […]
weiterlesen

26.04.2017

Live vom Sporthelferlehrgang

Sechs Schülerinnen und zwei Schüler des Jahrgangs 8 sowie ein Schüler des Jahrgangs 9 sind mit uns zur Zeit in Hachen beim Sporthelferlehrgang. Neben der notwendigen Theorie verbringen wir dabei natürlich den größten Teil des Tages in der Turnhalle und sind sportlich aktiv. In den drei Tagen absolvieren wir die erste Hälfte der insgesamt 40 Unterrichtsstunden umfassenden Ausbildung. Wir haben also ein straffes […]
weiterlesen

03.04.2017

Projekttag Religion in der Kapelle des Hermann-Josef-Hauses

Einen Religionsunterricht der besonderen Art hatten sich die Initiatoren des Projekttages Religion, Pater Heinrich und Marlis Knoll, überlegt für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7, die nicht an der Skifreizeit des Hermann-Josef-Kolleg teilgenommen haben. Und besonders war der Tag auf jeden Fall! Als Einstieg in den Tag besuchte die Gruppe zunächst die Steinfelder Basilika, wo sie betend und singend […]
weiterlesen

27.03.2017

Steinfelder Gymnasiasten wählten Kinderrechtsheld

Das Hermann-Josef-Kolleg ist jetzt „Global Friend“ – Schüler aus drei Jahrgangsstufen beschäftigten sich mit Themen wie Kinderarbeit, Genitalverstümmelung und Zwangsheirat Wie privilegiert und behütet ihr Leben ist, wurde den Schülern des Hermann-Josef-Kollegs Steinfeld in den vergangenen Wochen bewusst. Seit Ende Januar beschäftigten sich die Jungen und Mädchen der Stufen 6, 8 und 9 sowie die Geschichtskurse […]
weiterlesen

22.03.2017

Dem Landwirt auf die Finger geschaut

Die Naturwissenschaftskurse der Klasse 8 befassen sich im Unterricht gerade mit dem Thema „Natur nutzen - Natur schützen“. Dies haben Dies haben die Fachlehrerinnen Frau Amornvuttkul und Frau Flesch-Komander zum Anlass genommen, einen „echten“ Landwirt zu einer Fragestunde einzuladen. Die Schülerinnen und Schüler konnten eine Doppelstunde lang Matthias Pünder, Landwirtschaftsmeister und Inhaber des Pünderhofes in […]
weiterlesen

14.03.2017

Schüler beweisen Experimentierfreude

Einen Experimentiertag zum Thema sauberes Wasser verbrachten jeweils die drei siebten Klassen des Steinfelder Hermann-Josef-Kollegs mit ihrer Chemielehrerin Christina Amornvuttkul im Schülerlabor der Universität Köln. Im vom NRW-Innovationsministerium geförderten Schülerlabor werden Schülern Projekte rund um die Kernthemen Sonne, Sensoren, Ökosphäre und Wasser angeboten. Zugleich sammeln die betreuenden […]
weiterlesen

21.12.2016

Vorweihnachtliche Musik am HJK

Ganz nah an Weihnachten war unser Adventskonzert dieses Mal, am 21.12.2016. Große und kleine Musiker, Solisten und Gruppen, Schüler und Eltern, Lehrer und Ehemalige erfreuten uns mit einem abwechslungsreichen, qualitätvollen Musikgenuss. Es wurde gespielt und gesungen und der Förderverein sorgte für das leibliche Wohl. So gelang eine fröhliche Einstimmung auf die gesegnete Zeit.
weiterlesen

20.12.2016

Besuch der Römerstadt Trier

Die Klasse 9c besuchte vor den Weihnachtsferien die Römerstadt Trier.Ziel waren die beeindruckenden Hinterlassenschaften der Römer in Kombination mit einem Besuch des Weihnachtsmarktes. Vorbereitet wurde die Exkursion von den Schülerinnen und Schülern des Lateinkurses, die sich in kleinen Gruppen mit den verschiedenen Sehenswürdigkeiten in Trier beschäftigt hatten. Im Mittelpunkt der Arbeit standen natürlich […]
weiterlesen

16.12.2016

Lateinunterricht mal an einem außerschulischen Lernort

Einen interessanten Ausflug in die Welt der Römer unternahm der Lateinkurs der Klasse 7 mit ihren Lehrern Frau Knoll und Herrn Zwitters. Ziel waren die Römerthermen in Zülpich. Nachdem wir uns bereits in den ersten Kapiteln unseres Lateinbuches mit dem Thema „Thermen“ beschäftigt hatten, erfolgte nun die Besichtigung eines Originalschauplatzes. Wir hatten uns entschieden, neben der Besichtigung der Badeanlag auch […]
weiterlesen

Kontakt