04.12.2018 Schuljahre, 2018/2019, Halbjahre, 1. Halbjahr

Digital-Education-Day 2018

Am Samstag, den 24. November, startete in aller Frühe die Steinfelder  iPad-AG (Finn, Nathan, Annika, Rebecca, Sebastian, Tizian, Tamara und Lukas) mit zwei MedienScouts (Jannice und Ria) sowie den Lehrkräften Annika Olsen und Jörg Zwitters nach Köln zum Digital Education Day, der im Joseph-Dumont-Berufskolleg in Köln stattfand. 

Der Digital Education Day (DED) ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung, bei der man sich über digitale Bildung informieren und über verschiedene Teil-/Fachgebiete austauschen kann. 

Nach einer von einem Roboter namens Pepper moderierten Begrüßung begannen dann die Sessions und Barcamps. Von Robotern, über VR-Brillen und Informatikkursen war alles dabei. 

Frau Olsen und Herr Zwitters hielten in einer überaus gut besuchten Session einen Vortrag über den Werdegang und die dabei notwendigen Entwicklungsschritte des Hermann-Josef-Kollegs zur iPad-Schule. Die Schüler des HJK hatten in Zweiergruppen einen jeweils zehnminütigen Vortrag über verschiedene Anwendungsmöglichkeiten der iPads anhand diverser Unterrichtsbeispiele aus unterschiedlichen Fächern vorbereitet. Darin haben sie den Zuhörern das Grundprinzip der jeweiligen App (wie beispielsweise Swift Playgrounds, Keynote, iMovie, Pages und Numbers ) vorgestellt, haben erläutert, wie diese App und die iPads im Unterricht am HJK verwendet werden und gezeigt, was an der speziellen App so faszinierend ist. Auch hier war der Andrang immens. Die Schüler des HJK gaben sich große Mühe, den Zuhörern im Anschluss verschiedene Apps und Anwendungen genau verständlich zu machen, und sie beantworteten der zum Großteil aus Lehrern unterschiedlicher Schulzweige bestehenden Zuhörerschaft geduldig alle Fragen. 

Auch noch lange nach Ende der beiden Sessions kamen Teilnehmer des DED auf die Delegation des HJK zu, um den Schülerinnen und Schülern für ihre tollen Vorträge zu danken.

Kontakt