05.12.2021 2021/2022, 2. Halbjahr, Wirtschaft

Energievision 2050

Am Mittwoch, den 27.10.2021, nahmen die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftskurses der Klassen 9b und 9c an einem Onlineseminar mit dem Titel „Energievision 2050 - Unser Klima. Meine Energie. Deine Zukunft.“ teil. Das Thema dieses Seminars, das von der Multivision e.V. angeboten wurde, lautete „Umweltschutz mit besonderem Schwerpunkt Verkehr“. Moderiert wurde die digitale Veranstaltung per Zoom von Tamara Wittmann. Zur Vorbereitung auf die Veranstaltung dienten ein siebenminütiges und ein 22 minütiges Video.

 

Nach einer kurzen Vorstellung der Moderatorin begannen wir gleich mit einem Quiz, bei dem es vor allem um die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels ging. Im Anschluss daran sollten alle Schülerinnen und Schüler überlegen, in welcher Form sie selbst aktiv werden können und in ihrem Alltag einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Hierbei konnten Schwerpunkte wie zum Beispiel „Wohnen“ und „Ernährung“ gewählt werden. Alle Ideen wurden am Ende in einer Mindmap dargestellt und diskutiert. Zu den gesammelten Ideen gehörten unter anderem ein geringer Fleischkonsum, die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln und Fahrrädern, Einkauf regionaler und die Verwendung nachhaltiger Produkte. Vorgeschlagen wurde auch mehrfach die Nutzung von E-Autos, was jedoch von einigen Schülerinnen und Schülern wegen der geringen Nachhaltigkeit und der nicht erneuerbaren Energie kritisiert wurde. Frau Wittmann stellte daraufhin die Vor- und Nachteile von wasserstoffangetriebenen Autos und E-Autos gegenüber und machte uns eindrücklich die höhere Effizienz der Elektromobilität deutlich.

Zum Ende erläuterte Frau Wittmann weitere Möglichkeiten, wie Verkehrs- und Transportmittel in der Zukunft durch alternative Energiequellen angetrieben werden können.

Wir haben in diesem Onlineseminar viele interessante Energievisionen kennenlernen dürfen und in den Diskussionen neue Denkanstöße - auch in Bezug auf unser eigenes Konsumverhalten - erhalten. Nun hoffen wir, dass sowohl die Politik als auch wir selbst dazu beitragen, diese Visionen Wirklichkeit werden zu lassen!

(Hannah Ademes, Kl. 9c)

Kontakt