25.04.2019 Schuljahre, 2018/2019, Halbjahre, 2. Halbjahr

Kreuzweg der Jugend 2019

Traditionell fand am Freitag vor Palmsonntag der Kreuzweg der Jugend nach und in Urft statt. Zum fünften Mal gestaltete auch das Hermann-Josef-Kolleg eine Startstation. Ca. 50 Schüler, Eltern und Lehrer trafen sich um 19.00 Uhr im Meditationsraum der Schule. Vorbereitet von Pater Heinrich, mitgestaltet von Schülerinnen und Schülern und musikalisch begleitet von Gerd Weimbs erlebten die Anwesenden einen stimmungsvollen Gottesdienst, der sich mit Botschaft, Passion und Kreuz Jesu beschäftigte. Ausgestattet mit unserem Steinfelder Holzkreuz und einigen Pechfackeln machte sich die Gruppe anschließend auf den Weg nach Urft. Am Wegekreuz kurz vor Wahlen machten wir Zwischenstation, um uns betend und singend eine weitere Station des Kreuzweges Jesu zu vergegenwärtigen. Begleitet vom fröhlichen Gesang der nimmermüden Folk-Sängerinnen kamen wir fast punktgenau als letzte Gruppe in Urft an, wo dann der Abschlussgottesdienst stattfand. Wunderschön wirkte die Jugendkapelle mit den von Hintergrundlicht erleuchteten Kreuzen der teilnehmenden Gruppen. Übereinstimmend wurde von allen bestätigt, dass es sich gelohnt hat, wieder am Kreuzweg der Jugend teilzunehmen. Herzlichen Dank an alle, die dabei waren, vor allem an die Schülerinnen und Schüler und die Eltern, auf deren „Fahrdienste“ die Schüler ja angewiesen sind. Ein besonderer Dank geht an Pater Heinrich, der mit diesem Jugendkreuzweg seine Tätigkeit am Hermann-Josef-Kolleg beendet hat. Wir wünschen ihm für seinen weiteren Weg Gottes Segen.

M.Knoll

 

 

Kontakt