10.07.2019 Schuljahre, 2018/2019, Halbjahre, 2. Halbjahr

Neue Attraktion in der Region – Wandertag der 5c in das Arboretum* (Nettersheim)

Um 7:45 Uhr ging unsere kleine Wanderung am 19.06.19 zum Urfter Bahnhof los. Nach der vierminütigen Zugfahrt nach Nettersheim sind wir in den Naturpark gewandert. Mit schönen Liedern wie zum Beispiel „Oh, Helene…“ waren wir ganz schnell oben am Arboretum. Dort haben wir kurz gewartet und durften dann endlich rein. Stefan und Lara, unsere beiden Gruppenleiter, haben uns kurz die Regeln erklärt und schon ging es für die zwei Gruppen los.

Wir haben im Arboretum viel lernen können. Die Eröffnung war erst vor kurzem und so waren wir auf diesem Parcours die erste Schulklasse, die mit den beiden Trainern alles ausprobieren durfte. Es hat uns allen viel Spaß gemacht und das Tolle war, man musste richtig viel Teamarbeit zeigen.

Als wir den kleinen Parcours (Arboretum Kids) geschafft hatten, haben wir Vertrauensspiele gespielt. Dann durften wir auch den Erwachsenen-Parcours machen. Die letzte Attraktion, die für viel Spaß sorgte, war eine „Liane“, mit der wir uns über ein Wasserloch, in dem auch Schlamm war, schwingen konnten. Das war natürlich für uns alle am besten an diesem Tag. Es haben nur wenige Kinder geschafft, nur bis zu den Knien nass zu werden. Der Rest wurde klatschnass. Bei dem heißen Wetter war das natürlich kein Problem für uns.

Mittags wurden einige von uns zum Bahnhof gebracht, wo wir wieder den Zug nahmen. Die anderen Mitschüler wurden um 13.30 Uhr von den Eltern abgeholt.

Es war ein toller Tag.

 

 --- Ein Bericht von Lisa Pitzen, Klasse 5c ---

 

 

* Aboretum? Was heißt das eigentlich? Ein Arboretum (arbor = lat. Baum) ist eine Sammlung verschiedenartiger, auch exotischer, Bäume. Das Arboretum in Nettersheim ist ein Naturparcours, also eine Anlage mit Kletterhindernissen, die in die Natur integriert sind.

Kontakt