15.12.2016 Schuljahre, 2016/2017, 1. Halbjahr, Deutsch

Vorlesewettbewerb der Klassen 6

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben, er wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr.
Mitmachen können alle sechsten Schulklassen. Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist eingeladen sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen. (Quelle: www.vorlesewettbewerb.de)
In den vergangenen Wochen haben sich die Klassen 6 des Hermann-Josef-Kollegs mit ihren Deutschlehrerinnen intensiv auf den Vorlesewettbewerb vorbereitet und in den Klassen bereits zahlreiche Vorrunden durchführen lassen. So standen am 8. Dezember die Klassensieger fest: Sina Miebach (6a - Foto links), Hannah Metternich (6b - Foto rechts) und Annika Braun (6c - Foto Mitte). Am 15. Dezember war es endlich soweit: Der Schulsieger wurde gekürt. Die glückliche Gewinnerin Annika Braun las souverän aus ihrem ausgewählten Buch „Penny Wirbelwind“ von Lise Gast vor und überzeugte die Jury - bestehend aus den Deutsch-Lehrerinnen der Klassen 6 sowie den Schülerinnen und Schülern - mit ihrer Lesetechnik und ihrer Textinterpretation. Annika wird unsere Schule nun in der nächsten Runde im Regionalwettbewerb vertreten. Die Klassensiegerinnen wurden alle mit einem Buchpreis für ihr tolles Engagement und ihre Lesekünste belohnt.


C. Amornvuttkul

Kontakt